Projekte

Teekanne | Tea lounge

Gehäuseentwicklung (2013)


Kunde: Teekanne /www.tealoungesystem.com

 

Bei der Tea Lounge dreht sich alles um Teegenuss: Die neuartige Maschine ist speziell für die Zubereitung von Tee entwickelt. Die Tees sind von erlesener Qualität und befinden sich in aromaversiegelten Kapseln. 

Teekanne beauftragte die Entwicklung verschiedener Designs basierend auf der Idee Tee im urbanen Raum zu genießen. Das Projekt endete mit der Auswahl eines Entwurfes, Zielgruppentests. High End Prototypen und schließlich der Umsetzung des Produktes.

 

Video-Link: www.youtube.com/watch?v=jymkS9yQ3WQ


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design,
software: Photoshop, SolidWorks, Keyshot

 

in Zusammenarbeit mit der squareone GmbH

 

Möchten Sie noch mehr sehen oder wissen? Kontaktieren Sie mich >>
Dräger | Alcotest 7510

Alkoholtester (2007)

Kunde: Dräger / www.draeger.com

 

Ziel dieses Projektes war die Entwicklung eines kompakten und robusten Handmessgerätes, das sich sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder eignet. Nach erfolgreicher Fertigstellung des Projektes folgten weitere Projekte bzw. Entwicklungen von Komponenten wie z.B. ein Standhalter und eine Gürtelhalterung.  
 

phasen: Konzeption, Konstruktion, Design,
software: Photoshop, Alias

 

in Zusammenarbeit mit Bachorski Design

Orange | New York Mobile

Mobiltelefon für Orange (2007)

Kunde: orange / www.orange.com

 

Ziel war die Entwicklung eines konzerneigenen Handys für „orange“ (französische Telekom). Das Projekt konnte innerhalb von zwei Monaten, vom ersten Sketch bis zu Produktionsdaten, verwirklicht werden. Darüber hinaus wurde noch ein Packaging- und UI Teaser erarbeitet.
 

phasen: Konzeption, Konstruktion, Design,
software: Photoshop, Alias

 

in Zusammenarbeit mit native Design Ltd.

Jabra | Jabra Go

Basisstation (2007)

Kunde: Jabra / www.jabra.com

 

Jabra beauftragte die Entwicklung einer Basisstationen für verschiedene Headsets der „Go“-Reihe.
 

phasen: Konzeption, Konstruktion, Design,
software: Photoshop, Alias

 

in Zusammenarbeit mit native Design Ltd.

VW | Interior Design

CAD Modelling (2008)

Kunde: VW / www.volkswagen.de

 

In meiner Zeit als Praktikant bzw. Werkstudent im VW Design Center Potsdam umfasste mein Arbeitsbereich vor allem die Modellierung von Interior-Teilen für Show und Concept Cars (z.B. für den VW „L1“), sowie die Betreuung der 3D-Printer.
 

phasen: 3D Modelling
software: Alias, Photoshop

 

in Zusammenarbeit mit VW

Mammut | Konzept

Entwicklung eines Notsignalgebers

Kunde: -

 

Ziel des Projektes war die Entwicklung eines Notsignalgebers, welcher drei Patronen fassen kann und über ein einfaches Feder-Bolzensystem verfügt. Kernpunkte der Entwicklung waren intuitives Handling und eine kosteneffiziente Herstellung.


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design
software: Alias, Photoshop, Hypershot

 

 

 

 

Teekanne.png
Teekanne.png

press to zoom
Teekanne.png
Teekanne.png

press to zoom
1/1
Heuser | Halogen Infarotstrahler

Strahler und Stativentwicklung (2012)

Kunde: heuser  / www.heuser-haan.de

 

Bei dem Projekt des Infrarotstrahlers IRS bestand die Herausforderung in der Entwicklung eines leichten sowie flachen Korpus, welcher eine ausreichende Luftzirkulation garantiert, OEM Individual-isierung ermöglicht und in der hauseigenen Fertigung kostengünstig hergestellt werden kann. Passend dazu wurde  ein Stativ entwickelt. Die Höhenverstellung wird dabei über eine Gasfeder ermöglicht. Beide Produkte wurden auf der Medica 2013 vorgestellt.


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design, Produktionsbegleitung
software: Photoshop, SolidWorks, Keyshot

 

in Zusammenarbeit mit der squareone GmbH

 

IRS Infrarotstrahler
IRS Infrarotstrahler

press to zoom
IRS Explosionszeichnung
IRS Explosionszeichnung

press to zoom
IRS Praxis
IRS Praxis

press to zoom
IRS Infrarotstrahler
IRS Infrarotstrahler

press to zoom
1/6
abc Design | Kinderwagen 

Entwicklung der Plus-Kinderwagenserie (2012-2013)

Kunde: abc Design / www.abc-design.de

 

abc Design beauftragete die Neuentwicklung einer Serie von vier Kinderwagen. Ziel war es das Faltmass sowie das Gewicht der Vorgängermodelle zu verringern und Features wie Handbremse, Knickgelenke und Adapter zu entwickeln. Zahlreiche Patentanmeldungen sowie weitere Produkte wie ein Kindersitz und eine Tragewanne gingen aus der Zusammenarbeit hervor. Zwei der neu entwickelten Wagen sowie Sitz und Tragewanne wurden auf der Kind und Jugend 2013 vorgestellt.


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design, Produktionsbegleitung
software: Photoshop, SolidWorks, Keyshot

 

in Zusammenarbeit mit der squareone GmbH

 

abc plus Serie 3TEC
abc plus Serie 3TEC

press to zoom
abc plus Serie Cobra
abc plus Serie Cobra

press to zoom
abc plus Serie Wanne
abc plus Serie Wanne

press to zoom
abc plus Serie 3TEC
abc plus Serie 3TEC

press to zoom
1/7
FWBI | Projekt Kobsar

Passiv-motorischen Bewegungsschienen (2011)

 

Kunde: FWBI / www.fwbi-bremen.de

 

Die durch das FWBI entwickelten pneumatisch angetriebenen Motoren sollen in passiv-motorischen Bewegungsschienen Verwendung finden. Diese werden zur postoperativen, kontinuierlichen und passiven Mobilisation von Gelenken genutzt und folgen in ihren Bewegungen dem natürlichen Bewegungsmuster der Glied-maßen. Entstanden sind zwei Konzepte: Eines davon bedient die Schulter- und Armgelenke, das andere dient der Mobilisierung der Fußgelenke.


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design,

software: Photoshop, Alias, Hypershot

 

in Zusammenarbeit mit dem i/i/d (Institut für Integriertes Design)

 

Kobsar Armschiene
Kobsar Armschiene

press to zoom
Kobsar Armschiene
Kobsar Armschiene

press to zoom
Kobsar Beinschiene
Kobsar Beinschiene

press to zoom
Kobsar Armschiene
Kobsar Armschiene

press to zoom
1/6
bz-320
bz-320

press to zoom
bz-320
bz-320

press to zoom
bz-320 Finaler Design Sketch
bz-320 Finaler Design Sketch

press to zoom
bz-320
bz-320

press to zoom
1/5
Diplom | Aerostat

Entwicklung einer fliegenden Forschungsplattform

Kunde: Diplom 2009

 

Die „aerostat“ entstand aus der Idee heraus, eine fliegende Forschungsplattform zu entwickeln, die sich sowohl in Bezug auf die ökonomischen und ökologischen Aspekte, als auch in Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität des Einsatzes von herkömmlichen Flugobjekten absetzt.


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design
software: Alias, Photoshop, Hypershot

 

Video Link:

http://vimeo.com/16739635

 

Full Dokumentation:

http://issuu.com/wegner/docs/aerostat

aerostat
aerostat

press to zoom
aerostat
aerostat

press to zoom
aerostat Sketch
aerostat Sketch

press to zoom
aerostat
aerostat

press to zoom
1/10
berlinzeppelin | BZ 320

Entwicklung eines RC Luftschiffes (2010)

Kunde: berlinzepplin / www.berlinzeppelin.de

 

Berlinzeppelin beauftragte die Entwicklung eines RC Luftschiffes. Kern des Projektes war die Gestaltung der Gondel und Bauteile, welche im Tiefziehverfahren hergestellt werden sollten.  
 

phasen: Konzeption, Konstruktion, Design, Produktionsbegleitung
software: Photoshop, Alias, Hypermove

In meiner langjährigen Zusammenarbeit mit namhaften Agenturen und Kunden sind viele spannende Projekte und innovative Produkte hervorgegangen. Oberstes Ziel ist dabei immer, gemeinsam mit dem Kunden ein stimmiges Produkt zu entwickeln, welches dem Konsumenten den Alltag erleichtert und den Profit des Unternehmen steigert.

Dräger alcotest 7510
Dräger alcotest 7510

press to zoom
Dräger alcotest 7510
Dräger alcotest 7510

press to zoom
Dräger alcotest 7510
Dräger alcotest 7510

press to zoom
1/2
new york mobile phone
new york mobile phone

press to zoom
new york mobile phone
new york mobile phone

press to zoom
1/1
Jabra Go
Jabra Go

press to zoom
Jabra Go
Jabra Go

press to zoom
1/1
VW Alias Modelling
VW Alias Modelling

press to zoom
VW Alias Modelling
VW Alias Modelling

press to zoom
VW Alias Modelling
VW Alias Modelling

press to zoom
1/2
Mammut Notsignalgeber
Mammut Notsignalgeber

press to zoom
Mammut Notsignalgeber
Mammut Notsignalgeber

press to zoom
Mammut Notsignalgeber Funktion
Mammut Notsignalgeber Funktion

press to zoom
Mammut Notsignalgeber
Mammut Notsignalgeber

press to zoom
1/4
Produkt- und Innovationsentwicklung
Grohe | Smart Shower Panel

Entwicklung eines smarten Shower Experience Concept  (2014)

Kunde:-

 

Imagine a shower panel which combines sensual experience with digital profits for home and semi professional use.


phasen: Konzeption, Design,
software: Photoshop, Alias, SolidWorks, Bunkspeed Move

 

 

 

Grohe_Präse_11.jpg
Grohe_Präse_11.jpg

press to zoom
Grohe_Präse_10.jpg
Grohe_Präse_10.jpg

press to zoom
Grohe_Präse_1.jpg
Grohe_Präse_1.jpg

press to zoom
Grohe_Präse_11.jpg
Grohe_Präse_11.jpg

press to zoom
1/11
Meteocontrol | blue`Log X3000

modulare gehäuseentwicklung (2013)


Kunde: meteocontrol / www.meteocontrol.de

 

Die Meteocontrol GmbH baut unter anderem Steuerungs- und Regelungskomponenten für die Solar und Energietechnik. Ziel des Projektes war die Entwicklung von modularen Schaltschrankgehäusen, welche in Reihe geschaltet und gesteckt werden sollten. Auf der  Intersolar 2013 wurde das Produkt der Öffentlichkeit vorgestellt.


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design, Produktionsbegleitung
software: Photoshop, SolidWorks, Keyshot

 

in Zusammenarbeit mit der squareone GmbH

 

blue`Log X-3000
blue`Log X-3000

press to zoom
blue`Log X 3000 Farbvarianten
blue`Log X 3000 Farbvarianten

press to zoom
blue`Log X 3000 In Use
blue`Log X 3000 In Use

press to zoom
blue`Log X-3000
blue`Log X-3000

press to zoom
1/6
Telekom | Speedport Neo

Design und Konstruktion (2014)


Kunde: Telekom Inhouse Design

 

Kabelsalat war gestern.

Bereits vor der Markteinführung konnte der Speedport Neo das DECT-Forum begeistern, und wurde in der Kategorie Produktinnovationen mit dem RunnerUp Preis ausgezeichnet. Der kleine Plug & Play-Router birgt fünf Geräte in einem und vermindert aufwendige Anbringung, Inbetriebnahme und Kabelsalat. Der Internet-Router wurde auf ein Ziel hin entwickelt: Einfachheit. Die Telekom orientiert sich damit an einem primären Kundenwunsch. Sie vereinfacht mit dem Neo den Anschluss zu Hause deutlich.

 

Video- Link:

http://tv.telekom.com/index.php/lang/de_DE/video/9805/speedport-neo


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design, Produktionsbegleitung
software:  SolidWorks, Alias, Keyshot

 

in Zusammenarbeit mit der Telekom

 

Telekom_Neol.png
Telekom_Neol.png

press to zoom
Telekom_Neol.png
Telekom_Neol.png

press to zoom
1/1
29-06390-2016-4
29-06390-2016-4

press to zoom
Entertain_Media_Receiver_400_schwarz
Entertain_Media_Receiver_400_schwarz

press to zoom
29-06390-2016-4
29-06390-2016-4

press to zoom
1/2
Telekom | Media Receiver 400

Design und Konstruktion (2014)


Kunde: Telekom Inhouse Design

 

Der Media Receiver 400 gewinnt den reddot award 2016 !

Begründung der Jury

»Der Media Receiver 400 begeistert durch seine schlanke, reduzierte Formgebung, die sich auch in der Fernbedienung wiederfindet.«

 

Link:

http://red-dot.de/pd/online-exhibition/work/?code=29-06390-2016&y=2016&c=165&a=0&lang=de


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design, Produktionsbegleitung
software:  SolidWorks, Alias, Keyshot

 

in Zusammenarbeit mit der Telekom

 

Bosch_designkonzentrat
Bosch_designkonzentrat

press to zoom
Bosch_designkonzentrat
Bosch_designkonzentrat

press to zoom
1/1
Bosch | Dampfstation Serie 6

Design und Konstruktion (2016)


Kunde: BSH / Bosch

In meiner Freelance Tätigkeit für designkonzentrat in Köln unterstützte ich  das Büro vor allem im Bereich Dampf-Bügeleisen- und Stationen für BSH.

 

Link:

http://www.bosch-home.at/produkte/b%C3%BCgeln/dampfstationen/TDS6080DE.html

Link:

http://www.designkonzentrat.de/#arbeiten


phasen: Konzeption, Konstruktion, Design,
software:  Alias Sketchbook ,Photoshop, Alias, Keyshot

 

in Zusammenarbeit mit designkonzentrat